Niederländische Partei für die Tiere führt Widerstand gegen den CETA-Handelsvertrag an


Mehr lesen

Weiterlesen

    Inter­na­ti­onale bewegung

Wir stehen für

Nachrichten

Partei für die Tiere will das Schlachten von Tieren besteuern

Die niederländische Partei für die Tiere hat Anfang November einen Parlamentsantrag, für eine Besteuerung der Schlachtung von Tieren, eingereicht. Dieser Antrag wird in der kommenden Zeit von Parlamentsmitglied Lammert van Raan zu einem Gesetzesentwurf ausgearbeitet. Damit könnten die Niederlande das erste Land der Welt werden, welches tatsächlich eine Form der Fleischsteuer einführt. Van Raan: „D...

Esther’s Blog: Eman­zi­pa­ti­ons­kampf geht weiter

Anfang Oktober nahm unsere Gründerin Marianne Thieme, nach 13 Jahren Abschied vom niederländischen Parlament. Sie wird sich fortan außerhalb des Parlamentes für unsere Ideale einsetzen. Ab jetzt übernehme ich über ihre Aufgaben als Vorsitzende. Das heißt, dass ich auch die internationalen Blogs schreiben werde. Ich freue mich riesig, mittels dieser Blogs mit der ständig wachsenden Gruppe von Mensc...

Partei für die Tiere bekommen Europäisches Parlament auf ihre Seite, für verbes­serten Schutz der Bienen

Das Europäische Parlament hat vergangene Woche, auf Anreiz der niederländischen Partei für die Tiere, ein Veto gegen die sogenannte Bienenrichtlinie eingesetzt. Die Pläne der Europäischen Union, Bienen, Schmetterlingen und anderen wichtigen Insektenarten vor dem Aussterben zu schützen, sind unzureichend, findet eine Mehrheit der Volksvertreter.