Tier­rechte


Tiere sind Lebewesen, keine Geräte, Spielzeuge oder Zubehör und keine Produkte oder Mittel zur menschlichen Unterhaltung. Tiere verdienen einen guten Schutz. Es beginnt damit, ihre Rechte anzuerkennen und ihre eigene Natur und Bedürfnisse zu respektieren. Dies setzt Grenzen für die Zwecke, für die Tiere verwendet werden dürfen.

Wir wollen weg von der automatischen Vorstellung, dass Tiere für jeden Zweck verwendet werden können. Unterhaltung, Sport, Werbung und Mode sind keine guten Gründe, um Tiere zu benutzen, zu verletzen oder zu töten.

Das Wohlergehen vieler Tiere wird durch die Art, wie sie gezüchtet, verhandelt, gehalten oder getötet werden, beeinträchtigt. Wenn Menschen Tiere misshandeln oder vernachlässigen, müssen ernsthafte Maßnahmen ergriffen werden.

In bezug auf

Welt­pre­miere: Schot­tische Haupt­stadt Edinburgh setzt auf pflanz­lichen Ernä­hrungsplan zur Bekämpfung der Klima­krise

Als erste Hauptstadt der Welt hat Edinburgh vor kurzem die Plant Based Treaty unterzeichnet. Damit erkennt die Stadtregierung an, dass unser Lebensmittelsystem eine zentrale Rolle in der Klima- und Biodiversitätskrise und damit bei deren Bewältigung spielt. Anstelle von Fleisch und Milchprodukten werden in Edinburgh künftig pflanzliche Lebensmittel in den staatlichen Kantinen und bei Schulmahlzeit...

Nachrichten