Tier­rechte


Tiere sind Lebewesen, keine Geräte, Spielzeuge oder Zubehör und keine Produkte oder Mittel zur menschlichen Unterhaltung. Tiere verdienen einen guten Schutz. Es beginnt damit, ihre Rechte anzuerkennen und ihre eigene Natur und Bedürfnisse zu respektieren. Dies setzt Grenzen für die Zwecke, für die Tiere verwendet werden dürfen.

Wir wollen weg von der automatischen Vorstellung, dass Tiere für jeden Zweck verwendet werden können. Unterhaltung, Sport, Werbung und Mode sind keine guten Gründe, um Tiere zu benutzen, zu verletzen oder zu töten.

Das Wohlergehen vieler Tiere wird durch die Art, wie sie gezüchtet, verhandelt, gehalten oder getötet werden, beeinträchtigt. Wenn Menschen Tiere misshandeln oder vernachlässigen, müssen ernsthafte Maßnahmen ergriffen werden.

In bezug auf

Esther’s Blog: Weltweit Aufmerk­samkeit für Natur und Tier­rechte

Unsere Bewegung für Tierrechte wächst international immer weiter und das fällt auch der Presse immer mehr auf. Kürzlich wurde ich zum Beispiel von der italienischen Journalistin Sabrina Giannini, die ein Investigativjournalismusprogramm beim Fernsehsender RAI3 macht, interviewt. Es ging über das Wohlergehen der Tiere in den Niederlanden, Italien und Europa und den internationalen Wachstum unserer ...

Nachrichten