Immer mehr Länder verbieten Tiere in Zirkussen  


14 November 2017

Die Nutzung von Tieren wird in hohem Tempo in immer mehr Ländern verboten. Im November allein entschieden sich Indien, Italien und Irland für ein solches Verbot. Weltweit haben insgesamt 42 Länder ein Verbot auf die Nutzung von Tieren in Zirkussen. Tierschutzorganisationen und Wissenschaftler betonen, dass die Nutzung von Tieren zu Unterhaltungszwecken unverantwortlich und unzeitgemäß ist.

Verschiedenste wissenschaftliche Berichte zeigen, dass das Wohlergehen von wilden Tieren in rundreisenden Zirkussen ungenügend gewährleistet wird und empfehlen, die Nutzung von Tieren in Zirkussen zu verbieten. Immer mehr Regierung folgen diesen Empfehlungen. Im November haben Indien, Italien und Irland ein Verbot auf die Nutzung von Tieren in Zirkussen eingeführt.

Die Central Zoo Authority (CZA) Indiens hat beschlossen, dass wilde Tiere nicht länger in Zirkussen auftreten oder gezeigt werden dürfen. Die Nutzung von Affen, Löwen, Bären und Tigern zu Unterhaltungszwecken, wurde schon 1998 verboten, aber Elefanten wurden weiterhin bei den Veranstaltungen eingesetzt. Ab sofort dürfen auch Elefanten nicht mehr benutzt werden. Alle Elefanten, die in indischen Zirkussen eingesetzt wurden, kommen jetzt in Rehabilitationszentren für Tiere.

Auch das italienische Parlament hat ein Verbot auf die Nutzung aller Tierarten in Zirkussen und durch das Land ziehenden Shows veranlasst. Mittels eines Dekrets sollen innerhalb eines Jahres Regeln aufgestellt werden, die die neue Gesetzgebung phasenweise implementieren und dafür sorgen, alle Tiere aus den Zirkussen zu bekommen. Das ist ein großer Durchbruch für den Tierschutz, angesichts der Tatsache, dass Italien eine der größten Zirkusindustrien der Welt besitzt: Insgesamt ca 100 Zirkusse mit 2.000 Tieren.

Zum Schluss ließ auch Michael Creed, irischer Landwirtschaftsminister, diesen Monat wissen, dass es ab Januar 2018 ein Verbot auf die Nutzung von Tieren in irischen Zirkussen geben wird. Damit ist Irland der 20. Mitgliedstaat der Europäischen Union, der der Nutzung von Tieren in Zirkussen ein Ende bereitet.