Weltlog Woche 47 – 2013


18 November 2013

Ich hatte letzte Woche Sonntag während eines Besuchs unseres Protestwaldes einen wunderbaren Tag in dem niederländischen Ort Daarle. Mit 100 von den 4800 Naturkäufers haben wir das Gebiet besucht. Das Kabinett hat nach unserer Aktion den Ausverkauf der Naturgebiete in den Niederlanden beendet, allen voran Staatssekretär Bleker. Als Grund gab Staatssekretär Dijksma die gesellschaftliche Unruhe an, die deswegen entstanden sei. Wir haben eine wichtige Rolle in der Organisation von Groeiend Verzet (wachsender Widerstand) gegen den Ausverkauf der Natur gespielt. Über eine ‘woudfunding-campagne’ haben wir innerhalb von zwei Wochen eine Viertel Millionen einsammeln können, um diese Stücke anfälliger Natur freikaufen zu können. Schauen Sie sich nachfolgend eine kleine Fotoreportage an.

20131110_238720131110_249520131110_2408

Erfolg für die Katzen in den Niederlanden! Letzte Woche ist unser Antrag angenommen worden, welcher das Kabinett auffordert, den Abschuss von Streunerkatzen zu verbieten. Die Dierenbescherming hatte vor einigen Wochen eine großangelegte Aktion gegen den Abschuss von Streunerkatzen ins Leben gerufen, mit einem Ergebnis von mehr als 134 Tausend Unterschriften. Letzte Woche hat die Dierenbescherming diese Unterschriftenaktion dem Staatssekretär übergeben, welche allerdings angab, die Katzenjagd nicht zu verbieten. Ich bin deshalb mehr als froh, dass sich die Mehrheit des Kabinetts mit der Antragsannahme gegen den Abschuss der Streunerkatzen entschieden hat.

In den Niederlanden leben rund drei Millionen Katzen, davon ist eine unbekannte Anzahl wild. Wir machen uns stark für eine tierfreundliche und effiziente Lösung, um die Zahl der Streunerkatzen zu verringern und einzudämmen. Wir fordern erfolgreich die Registrierung und Sterilisierung der Tiere!

thomas

Meat the Truth, unser Film, welcher u.a. den Zusammenhang zwischen Fleisch und Klimaveränderung zeigt, wurde letzte Woche in Zürich aufgeführt! Am Ende wurde ich via Skype interwievt. Es ist schön zu sehen, dass unsere Botschaft sich immer weiter verbreitet.

Ein interessanter Artikel von New York Times Kolumnist Thomas Friedman über das sprichwörtlich atemberaubende Wachstum von China. Lesen Sie hier.

Die PvdA (Partij der Arbeit) hat letzte Woche gegen unseren Antrag über eine Megastallverbot gestimmt. Dieser Antrag wurde nota bene von dem ehemaligen PvdA Parlamentsmitglied Sharon Dijksma (heute Staatssekretärin) eingereicht. Unfassbar, dass nichts im Regierungsbeschluss mit der VVD (Pro Megastall) abgesprochen worden ist, denn immerhin gibt es eine Mehrheit im Parlament, die den Megastallbau aufhalten kann. Das ist eine Megakehrwendung der PvdA, in einigen Wochen findet erneut eine Debatte über Megaställe statt. Ich hoffe, dass sich bis dahin die PvdA besonnen hat und sich an ihre Wahlversprechen hält!

Megastal 38

Viele Grüße,

Marianne