Greek Party for the Animals


Greece

Die griechische Partei für die Tiere wurde im Februar 2020 gegründet, um sich mit der Zerstörung der Natur und der groben Fahrlässigkeit, dem Missbrauch und der Ausbeutung von Tieren in Griechenland zu befassen. Wir wollen die Tierrechte in unserem Land und in der übrigen Welt zu einem politischen Thema machen und Gesetze und Vorschriften bekämpfen, die dem Wohlergehen von Tieren, der Natur und der Umwelt zuwiderlaufen.

Die Gruppe besteht aus einem Team von leidenschaftlichen Menschen, die entschlossen sind, für Tierrechte und die Verbesserung der Lebensbedingungen der Tiere zu kämpfen: streunende Hunde und Katzen, Esel, die als Transportmittel verwendet werden, Bullen und andere domestizierte Tiere, die auf Festivals geopfert werden, Tiere, die ohne Narkose geschlachtet werden. Das Hauptziel ist es, die Menschen für den emotionalen Status der Tiere und ihre Fähigkeit, Schmerzen und Leiden zu erleiden, zu sensibilisieren. Die Partei will auch den Übergang zum Veganismus ankurbeln, indem sie die Menschen über die Vorteile eines pflanzlichen Ernährungssystems für die Gesundheit und für die Umwelt des Menschen aufklären.

In bezug auf

Neuseeland bannt Transport lebender Tiere! Parteien für die Tiere weltweit fordern EU zu folgen

Letzte Woche verkündete die Regierung Neuseelands, den Export lebender Tiere auf dem Seeweg beenden zu wollen. Eine historische Entscheidung, die von Tierschutzorganisationen und politischen Parteien für die Tiere rund um den Globus applaudiert wurde. Weltweit fordern Parteien für die Tiere, in einem gemeinsamen Brief, die Europäische Kommission jetzt dazu auf dem Beispiel Neuseelands zu folgen. I...

Nachrichten