Vega­ner­partiet


Denmark

Die dänische Veganerpartiet wurde 2017 gegründet und kämpft für die Rechte aller Tiere, die Natur (die ein Drittel ihrer biologischen Vielfalt in Dänemark verloren hat) und die menschliche Gesundheit. Die politische Ideologie ist auf einem ökozentrischen Ansatz basiert, der eine ganzheitliche Perspektive bietet, im Gegensatz zu den traditionell politischen Ideologien und geht direkt zum Kern des Problems, das eine anthropozentrische Denkweise ist. Eines der größten Probleme in Dänemark ist die enorme Produktion von Tieren im Vergleich zur Größe des kleinen
Land, wie zum Beispiel 30 Millionen Schweine, 100 Millionen Hühner und 17 Millionen Nerze. Die Partei kämpft für grundlegende Tierrechte und zeigt den Menschen die Wahrheit über die Ausbeutung von Tieren.

In bezug auf

Neuseeland bannt Transport lebender Tiere! Parteien für die Tiere weltweit fordern EU zu folgen

Letzte Woche verkündete die Regierung Neuseelands, den Export lebender Tiere auf dem Seeweg beenden zu wollen. Eine historische Entscheidung, die von Tierschutzorganisationen und politischen Parteien für die Tiere rund um den Globus applaudiert wurde. Weltweit fordern Parteien für die Tiere, in einem gemeinsamen Brief, die Europäische Kommission jetzt dazu auf dem Beispiel Neuseelands zu folgen. I...

Nachrichten